Konzept

Am Anfang der Behandlung steht ein ausführliches Anamnesegespräch, in dem wir uns über Ihre persönliche Situation unterhalten und gemeinsam mögliche Ursachen und Zusammenhänge für Ihre Beschwerden identifizieren. Ich nehme mir die Zeit, die von Ihnen mitgebrachten Berichte und Bilder zu sichten, einzuschätzen und sie Ihnen auf verständliche Art zu erklären.

Danach erfasse ich mit verschiedenen diagnostischen Methoden wie z. B. osteopathischer Ganzkörperuntersuchung, Ohr-Inspektion oder Puls- und Reflexzonendiagnostik den derzeitigen Ist-Zustand und erarbeite anhand der Befunde ein ganzheitliches Therapiekonzept für Sie. Dieses umfasst Osteopathie, Akupunktur, Taping oder eine Kombination - zusätzlich auch Empfehlungen und Übungen für zuhause.

Der Arzt der Zukunft wird keine Medizin geben, sondern wird seine Patienten für Ernährung, Bewegung und für die Ursachen und Vorsorge von Krankheiten interessieren.                                        (Thomas Edison)

Für den Ersttermin werden wir uns ca. 2 Stunden Zeit nehmen. Üblicherweise erfolgt nach der Diagnostik auch eine erste Behandlung. Bei den Folgeterminen steht nach kurzer Besprechung die Behandlung im Vordergrund. In der Regel geht man bei akuten Geschehen von eher wenigen, bei chronischen Erkrankungen aber auch von häufigeren Behandlungen aus.

Ich reflektiere dabei ständig das Therapiekonzept und passe es entsprechend an Ihren Genesungsprozess an.

Mitglied in folgenden Berufs-Verbänden:

Copyright © 2020 by Manuel Winkler

aktualisiert 15.9.2020

logo_mit_www_osteopathie_de.jpg
Arbeitsgemeinschaft für Traditionelle Chinesische Medizin e.V.